Medium:

Region:

Kategorie:

Unterkategorie:

[reset]            

WeltladenEZA Fairer HandelFairtrade

Newsletter vom 22.04.2018

Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte auf folgenden Link:
http://newsletter.suedwind-buchwelt.at/

 

Liebe KundInnen der Südwind-Buchwelt!

Feiern Sie mit uns den Welttag des Buches!
Zu jeder Bestellung erhalten Sie auf Wunsch das Buch „Anfänge – Neue Österreichische Literatur“, selbstverständlich auch bei jedem Einkauf in unseren Filialen (solange der Vorrat reicht).

Wir stellen Ihnen interessante Neuerscheinungen zu den Themen Ökonomie, Gesellschaftspolitik und Lebenskunst vor, außerdem ein paar persönliche Empfehlungen unseres Buchhändlers Rudi Lindorfer.

Ihr Südwind - Buchwelt Team

Welttag des Buches am 23. April

 
 

Anfänge – Neue Österreichische Literatur

Das Buch „Anfänge – Neue Österreichische Literatur“ beinhaltet die ersten zehn Seiten der jüngst erschienenen Bücher von Theodora Bauer, Raphaela Edelbauer, Laura Freudenthaler, Elias Hirschl, Mario Hladicz, Marie Luise Lehner, Christoph Linher, Jakob Pretterhofer, Sophie Reyer und Cordula Simon. Mit dabei sind auch die Nominierten für den Österreichischen Buchpreis Debüt 2017: Mascha Dabić, Irene Diwiak und die Gewinnerin Nava Ebrahimi.

Ich möchte das Buch kostenlos zu meiner Bestellung erhalten

 

 

Sachbücher: Ökonomie

 
 

Radikale Alternativen

Alberto Acosta/Ulrich Brand, Oekom (2018), 192 Seiten, € 16,50

Alberto Acosta und Ulrich Brand laden ein, alternative Konzepte zum kapitalistischen System zu erkunden und entlang ihrer Gemeinsamkeiten eine vereinte Vorstellung von einer gerechteren, besseren Zukunft zu finden. Denn nur so lässt sich eine umfassende politische, sozio-ökonomische und kulturelle Wende einleiten und die zunehmende Vermarktung des Lebens stoppen. Buen vivir!

zum Online-Shop

 

 
 

Die Donut-Ökonomie

Kate Raworth, Hanser (2018), 413 Seiten, € 24,70

Ein neues Kapitel der Ökonomie: Wirtschaftswissenschaftlerin Kate Raworth weist mit dem Donut-Modell einen revolutionären Weg, der Kapitalismus, Ökologie und soziale Grundrechte auf brillante Weise vereint. Die Form des Donut steht für den sicheren Ort der Menschheit. Nach außen übertreten wir ihn etwa durch den fortschreitenden Klimawandel, nach innen müssen wir das soziale Fundament unserer Gesellschaft stärken.

zum Online-Shop

 

 
 

Die Preise lügen

Volkert Engelsman/Bernward Geier (Hg.), Oekom (2018), 166 Seiten, € 16,50

Wir geben nur noch einen Bruchteil unseres Einkommens für Lebensmittel aus. Doch was, wenn die Preise nur deshalb so niedrig sind, weil die Kosten auf Umwelt, andere Länder, kommende Generationen abgewälzt werden? Würden die Preise die Wahrheit sagen, wäre "normal" plötzlich viel teurer als "bio". Beiträge u. a. von Christian Felber und Vandana Shiva.

zum Online-Shop

 

 
 

Economix

Michael Goodwin/Dan E. Burr (Ill.) (akt. Neuauflage 2018), 352 Seiten, € 24,70

Die erste umfassende Wirtschaftsgeschichte in Comicform. Economix erklärt verständlich, wie sich Kapitalismus, Sozialismus und Kommunismus  voneinander unterscheiden, was der Keynesianismus ist, was man unter Deflationspolitik oder Deficit Spendinbis versteht, aber auch wie moderne Ökonomie global wurde.

zum Online-Shop

 

 

Sachbücher: Gesellschaftspolitik

 
 

Die Herkunft der anderen

Toni Morrison, Rowohlt (2018), 112 Seiten, € 16,50

Die sechs hier abgedruckten Texte basieren auf Vorlesungen an der Harvard University im Sommer 2016. Es sind Betrachtungen über Rasse und Rassismus, die die Zerrissenheit der amerikanischen Gesellschaft widerspiegeln und durch die Wahl eines das Land spaltenden Präsidenten sowie den zunehmenden, unverbrämten Alltagsrassismus eine brennende Aktualität bekommen.

zum Online-Shop

 

 
 

Wut - Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen

Julia Ebner, Theiss (2018), 336 Seiten, € 20,60

Die Extremismusforscherin Julia Ebner beschäftigt sich länderübergreifend mit Gruppierungen unterschiedlicher Ausrichtung. Mit gezielten Undercover-Recherchen und Gesprächen mit Radikalen beider Seiten zeigt sie, wie sich die Strategien von Islamismus und Rechtsradikalismus wechselseitig verstärken. Sie geht den Ursachen auf den Grund und zeigt, wie Extremisten Angst, Verunsicherung und Wut instrumentalisieren.

zum Online-Shop

 

 

Lebenskunst

 
 

Ich bin hier, und alles ist jetzt

Edith Eva Eger, btb (2018), 480 Seiten, € 22,70

Im Alter von 16 Jahren wurde Edith Eger 1944 nach Auschwitz verschleppt. Sie sah ihre Mutter in die Gaskammer gehen und musste danach vor Josef Mengele tanzen. Sie überlebte die Grauen der nationalsozialistischen Lager, baute sich in den USA an der Seite ihres Mannes ein neues Leben auf und wurde Psychologin und Therapeutin. Ein lebensbejahendes Buch mit Fallbeispielen aus ihrer therapeutischen Praxis, das zeigt, wie wir uns aus dem Gefängnis unserer eigenen Psyche befreien können.

zum Online-Shop

 

 
 

Walking in the Rain

Dumont (2018), 159 Seiten, mit zahlr. Illustrationen, € 18,50

Gehen hilft uns zu entschleunigen, unsere Gedanken zu ordnen und Situationen aus anderen Perspektiven zu betrachten. Das Buch versammelt zehn Geschichten von Menschen, die in ihren regelmäßigen Spaziergängen Inspiration finden. Mit Ideen und Anregungen, die helfen, tägliche Routinen und einen eigenen Rhythmus zu entwickeln.

zum Online-Shop

 

 
 

Hector und die Kunst der Zuversicht

Francois Lelord, Piper (2018), 239 Seiten, € 20,60

In Hectors Leben gibt es gerade nicht so viele gute Tage. Er zweifelt an seinem Leben und auch die Zukunft scheint nicht besonders rosig. Als dann noch seine Frau Clara durchblicken lässt, dass sie Zweifel an ihrer Ehe hat, weiß Hector: Er muss etwas tun. Zusammen mit der jungen Journalistin Géraldine bricht er auf und merkt schnell, dass er zumindest anderen Menschen dabei helfen kann, optimistisch zu sein.

zum Online-Shop

 

 

Persönliche Empfehlungen unseres Buchhändlers Rudi Lindorfer

 
 

Auf dem Strom

Hermann Schulz, dtv, (Neuaufl. 2018), 144 Seiten, Illustrationen von Wolf Erlbruch, € 15,40

Die Tochter des Missionars Friedrich Ganse ist lebensgefährlich erkrankt. Der herbeigeeilte Schamane des afrikanischen Dorfes sieht er nur einen Weg, das Leben des Kindes zu retten: Vater und Tochter müssen eine fünf Tage dauernde Fahrt mit dem Boot flussabwärts zu einem Krankenhaus auf sich nehmen. Sehr lesenswert für Jugendliche und Erwachsene!

zum Online-Shop

 

 
 

Meine russische Großmutter und ihr amerikanischer Staubsauger

Meir Shalev, Diogenes TB, gebunden (2018), 282 Seiten, € 12,40

Die wahre und unglaubliche, aberwitzige, humoristische und humanistische, traurige und wirklich lesenswerte Geschichte über Meir Shalevs Großmutter Tonia und dem Staubsauger, den ihr Schwager ihr aus den USA in die ländliche Jesreel-Ebene geschickt hat. Aufgezeichnet von ihrem schelmischen, staunenden und sie verehrenden Enkel.

zum Online-Shop

 

 
 

Die Bibliothekarinnen von Renens - Reden

Karl-Markus Gauß, Otto Müller (2018), 175 Seiten, € 20,00

Karl Markus Gauß' Reden haben Aufsehen erregt. Hier tritt ein Redner als grüblerischer und als kämpferischer Geist an, der wie kein anderer zu verbinden weiß, was gemeinhin nicht zusammenpasst: Nachdenklichkeit und Streitlust, die Freude an der historischen Abschweifung wie der zur polemischen Zuspitzung. Seine Reden gelten als anregend, spannend, ja sogar als unterhaltsam.

zum Online-Shop

 

 
 

Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

Illustrierte Jubiläumsausgabe

Jorge Bucay/ Gusti (Illustrationen), Fischer (2018), 336 Seiten, € 15,50

Das Leben ist eine komplizierte Angelegenheit. Nicht so sehr für Jorge Bucay, der als Psychotherapeut das Schwierige erklären muss. Mit "Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" hat er ein Buch geschrieben, das hilft, sich selbst zu helfen. Leichtfüßig, witzig, lehrreich und unterhaltsam! Jetzt liegt es als liebevoll illustrierte Jubiläumsausgabe vor.

zum Online-Shop

 

 
Südwind-Buchwelt
Schwarzspanierstraße 15,
1090 Wien
Tel.: 01/405 44 34, Fax DW 5
Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr,
Sa 10.00-13.00 Uhr
buchwelt@suedwind.at
Südwind-Weltmusik
Mariahilfer Straße 8,
1070 Wien
Tel.: 01/522 38 86, Fax DW 5
Mo-Fr 10.00-18.30 Uhr
Sa 10.00-18.00 Uhr
weltmusik@suedwind.at
Südwind-Versand
Schwarzspanierstraße 15,
1090 Wien
Tel.: 01/798 83 49
Fax: 01/798 83 75-15
versand@suedwind.at

Newsletter abbestellen

ONLINE-SHOP: Die aktuellste Südwind-Auswahl an Literatur & Weltmusik.
Jetzt einfach & schnell bestellen! www.suedwind-buchwelt.at