Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Peter WawerzinekLiebestölpel, 2 Audio-CDs

Audio

Argon (2019)

ISBN 978-3-8398-1748-3

noch nicht eingetroffen, voraussichtlich ab 11/2019 lieferbar

Langtext
"Die Liebe, ach Junge, besser du lässt die Finger davon", hatte sein Opa ihn schon früh gewarnt. Und tatsächlich steht der Ich-Erzähler in Peter Wawerzineks Roman kurz vor seiner ersten amourösen Bruchlandung: Seine Kindheitsfreundin Lucretia, mit der er seit seinem dritten Lebensjahr fast jede Minute verbrachte, wird sich bald darauf lieber mit dem Fleischergesellen statt mit ihm treffen. Ja, schlimmer noch, ohne jede Vorwarnung wird sie einfach verschwinden. Und ein Verwirrspiel beginnen, in das er sich sein Leben lang verheddert. Ob seine frühe Ehe mit einer anderen Frau, seine Liebe zu einer Schönheit vom Lande oder seine Versuche, als Schriftsteller in der Bohème vom Prenzlauer Berg heimisch zu werden - immer wird sein Bestreben, irgendwo anzukommen, von Lucretia torpediert. Bis sie eines Tages für immer verschwindet.

Wawerzinek, Peter
Peter Wawerzinek wurde 1954 unter dem Namen Peter Runkel geboren. Er wuchs in verschiedenen Heimen und bei verschiedenen Pflegeeltern auf. Seit 1988 freier Schriftsteller, Regisseur und Hörspielautor. Sein Roman "Rabenliebe" (2010) war ein sensationeller Erfolg, 2014 legte er mit "Schluckspecht" nach. 2016 war Wawerzinek Dresdner Stadtschreiber.