Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

John SeymourDas neue Buch vom Leben auf dem Lande

Hardcover

Dorling Kindersley (2020)

408 Seiten; Über 800 farbige Illustrationen; 283 mm x 225 mm

ISBN 978-3-8310-3896-1

versand- oder abholbereit in 48 Stunden

Langtext
Die "Selbstversorger-Bibel" von John Seymour!
Ob eigener Nutzgarten, Tierzucht oder Bierbrauen - in dieser Neuauflage des Bestsellers steht alles, was (angehende) Selbstversorger wissen müssen! Das praktische, realitätsnahe Handbuch erläutert Ihnen fundiert und mit zahlreichen stimmungsvollen Illustrationen im Retro-Stil jedes Detail zum Leben auf dem Land. Ein umfassendes Nachschlagewerk vom Gründervater der Selbstversorger-Bewegung höchstpersönlich.

Zurück zur Natur: ein Rundum-Einblick in das Thema Selbstversorgung!
Das berühmte Gartenbuch von John Seymour, dem Top-Landwirtschaftsexperten Großbritanniens, hält profundes, ausführliches Wissen für Selbstversorger bereit - vom Kräuteranbau auf dem Balkon bis hin zum Kauf des eigenen Hofs, das Bohren eines Brunnens und das Spinnen von Wolle. Auch für alle, die sich in der Stadt nach dem Landleben sehnen, ist dieses Buch eine Inspirationsquelle: Lesen Sie mehr über Themen wie Gemüseanbau und integrieren Sie Natur und Nachhaltigkeit in Ihren Alltag.

Der unverzichtbare Klassiker für Selbstversorger und alle, die es werden wollen - perfekt zum Nachschlagen geeignet!


Seymour, John
John Seymour (1914-2004) gilt als Gründervater der Selbstversorger-Bewegung. Er wuchs in England und der Schweiz auf, studierte Agrarwissenschaft in Kent und arbeitete auf englischen Bauernhöfen. Anschließend leitete er fast zehn Jahre in Afrika eine Schaf- und Rinderfarm und war Landwirtschaftsexperte für die Regierung Großbritanniens. Sein Hof in Irland war jahrelang das Mekka für seine zahlreichen Fans.