Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Lambertus, HendrikDie Mission der tollkühnen Bücher

Hardcover

Ueberreuter Verlag (2020)

160 Seiten; durchgehend farbig illustriert; 216 mm x 150 mm; ab 8 Jahre

ISBN 978-3-7641-5173-7

Sofort verfügbar oder abholbereit

Langtext
Eine schräge Abenteuergeschichte mit besonderen Helden: Büchern!

Mit witzigen farbigen Illustrationen und Buchagenten-Eignungstest im Buch!

Sie leben unerkannt in den Regalen von Bibliotheken und Buchhandlungen: die Buchagenten! Es sind lebendige Bücher, die sprechen und sogar laufen können. Von ihrem Hauptquartier, einem alten Antiquariat, aus wachen sie über ihre schlafenden Buchgeschwister und beschützen die Bücherwelt vor jeder kleinsten Gefahr.
Doch eine ungeahnte Bedrohung sucht die Buchheit heim: Der geheimnisvolle "Zensor" treibt sein Unwesen und liest immer mehr Bücher leer. Und dann wird auch noch das Oberhaupt der Buchagenten, Tabula Smaragdina, entführt! Nun ist es an drei chaotischen Jung-Buchagenten, Smaragdina und sämtliche Bücher auf der Welt vor dem Vergessenwerden zu retten!

Lambertus, Hendrik
Hendrik Lambertus wurde 1979 in Hannover geboren. Er studierte deutsche, skandinavische und indische Literatur in Tübingen und war dort während seiner Promotion als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Danach machte er seine Liebe für das Schreiben zum Beruf und gründete seine eigene Schreibwerkstatt, die "Satzweberei". Als Autor erschafft er besonders gerne bunte Phantasiewelten, in die er alte Motive aus Märchen, Sagen und Mythen einfließen lässt. Mit seiner Frau und seinen vier Kindern lebt er in der Nähe von Bremen.

Räth, Alica
Alica Räth wurde 1999 im hohen Norden Deutschlands geboren. Über den Weg der Designakademie in Rostock, verabschiedete sie sich von den Möven und zog zu den Tauben in einen kleinen bayerischen Ort. Nun hoch oben im Dachstuhl in Abensberg kreiert sie ihre liebevollen, dunkelbunten Illustrationen.