Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Jürgen HönleEBIS. Fachsoftware für die Suchtkrankenhilfe

E-Book (PDF)

GRIN Verlag (2019)

22 Seiten

ISBN 978-3-346-03024-5

PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!

Kurztext / Annotation
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Software, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit liefert Einblicke und eine fachliche Bewertung der EBIS-Fachsoftware für die Suchtkrankenhilfe. Computer, Internet, Handy und Co haben viele Bereiche des beruflichen und privaten Lebens angenehmer und komfortabler gemacht und sind längst zu einem unverzichtbaren und festen Bestandteil unseres Alltags avanciert. Nicht umsonst definieren wir uns als Informationsgesellschaft, deren zentrales Merkmal scheinbar der verbreitete Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien ist. In einigen Tätigkeitsfeldern wie der Pflege oder der Kinder- und Jugendhilfe gehört die Arbeit mit Fachsoftware längst zum Standard. Und auch die damit zu erreichende Qualitäts- und Effizienzsteigerung scheint offensichtlich zu sein. In anderen Bereichen, wie der Straffälligen-, Wohnungslosen- oder Suchtkrankenhilfe, fällt dagegen bereits die Angebotsstruktur eher dürftig aus und in den Einrichtungen dürfte die IT-Durchringung weitaus weniger üblich sein.

Beschreibung für Leser
Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet